testtitel
12 | 21
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können  |  Informationen   
  • DE
  • EN
  • Merkliste
  • Kontakt
 SUCHEN
Stift Melk
Stift Melk ist das größte barocke Kloster Österreichs und liegt auf einem Felsen über der Stadt Melk.
Die Anlage umfasst eine Stiftskirche, eine große Bibliothek, einen Marmorsaal, eine Kaiserstiege, einen Kaisergang, einen Festsaal (›Kolomanisaal‹) und eine Altane mit Ausblick auf das Donautal. Außerdem befinden sich in den Räumlichkeiten das Stiftgymnasium Melk – eine der ältesten Schulen des Landes. Das Stift wird von zwei Türmen sowie einer Nord- und einer Südbastei flankiert. Auf der Terrasse der Nordbastei befindet sich ein moderner Zubau, das ›Wachaulabor‹, welches als zeitgenössischer Ausstellungsraum dient.
In der dazugehörigen, barocken Gartenanlage befindet sich ein Pavillon mit exotischen Wandmalereien. Im großen Stiftspark liegt das ›Paradiesgärtlein‹ und ein barockes Wasserreservoir mit 250-jährigen Lindenbäumen. Neben der schulinternen Kantine, gibt es ein Stiftsrestaurant und ein Café im Pavillon.
Stift Melk und das UNESCO Weltkulturerbe Wachau wurden vom ›National Geographic Traveler Magazine‹ zur ›Best Historic Destination‹ weltweit gewählt. Aufgrund der hohen Besucherzahlen sind Dreharbeiten in Ausnahmefällen eingeschränkt möglich.
IN MERKLISTE SPEICHERN
Motivanschrift
Stift Melk
Abt-Berthold-Dietmayr-Straße 1
3390 Melk

Viertel
Destination
Mostviertel
Donau Niederösterreich
Verortung
Impulse
Ausstattung
WC
 
Kontaktperson
Telefon
Email
Bezirkshaupt-
mannschaft
Telefon
Email
Melk

+43 (0)2 75 2 90 25 - 32310
Lageplan
 
  Umliegende Motive anzeigen
  Umliegende Facilities anzeigen
Umliegende Facilities
Umliegende Motive