testtitel
12 | 21
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können  |  Informationen   
  • DE
  • EN
  • Merkliste
  • Kontakt
 SUCHEN
WEITERE BILDER LADEN
Renaissanceschloss Greillenstein
Zweistöckiges Renaissanceschloss mit historischem Mobiliar.
Das Schloss und die Nebengebäude wurden von 1570 bis 1590 errichtet und sind – bis auf barocke Sandsteinbalustraden – seither weitgehend unverändert. Im gesamten ersten Stock ist die originale Innenausstattung der Renaissance erhalten, im Erdgeschoß wurden die Räume im 18. Jahrhundert barockisiert.
Die Innenräume umfassen unter anderem die in Österreich einzig erhaltene Landgerichtsschranke aus dem 17. Jahrhundert, einen Festsaal, eine Registratur, eine sehr gut erhaltene Renaissance-Kapelle, zwei Bibliotheken, einen Rittersaal, eine Burgküche, einen Türkensaal, ein Burgverlies, eine Badestube von 1620, einen Salon und einen Ahnensaal.
Ebenfalls erhalten sind verschiedene Wirtschaftsgebäude. In einem der Nebengebäude befindet sich eine Ferienwohnung für fünf Personen mit Gartenzugang nach zwei Seiten und Blick auf das Schloss.
Die Gebäude sind umgeben von einem 40 ha großen Landschaftspark mit Wasserläufen, einer Linden- und einer Kastanienallee sowie einer barocken Wasserspielanlage mit einer wasserspeienden Drachenskulptur und 24 Zwergenfiguren.
IN MERKLISTE SPEICHERN
Motivanschrift
Renaissanceschloss Greillenstein
Greillenstein 7
3592 Greillenstein

Viertel
Destination
Waldviertel
Waldviertel
Verortung
Ausstattung
WC, weitere Stellflächen
Kapazitäten
Säle: 40 bis 200 m²
Schlosshof: 250 m² bzw. 350 m²
Parkplätze: 120 PKW
 
Firma/Organisation


Telefon
Email
Website
Forstverwaltung Greillenstein
Greillenstein 7
3592 Röhrenbach
Kontaktperson

Telefon
Email
Frau Elisabeth Kuefstein 
Besitzer
Bezirkshaupt-
mannschaft
Telefon
Email
Horn

+43 (0)2 98 2 90 25 - 28316
Lageplan
 
  Umliegende Motive anzeigen
  Umliegende Facilities anzeigen
Umliegende Facilities
Umliegende Motive