testtitel
12 | 21
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können  |  Informationen   
  • DE
  • EN
  • Merkliste
  • Kontakt
 SUCHEN
WEITERE BILDER LADEN
Kartause Mauerbach
Ehemalige Klosteranlage aus dem Frühbarock mit zwei Innenhöfen.
Der begrünte Innenhof, genannt ›Großer Kreuzgarten‹, wird von drei Trakten mit Mönchszellen und dem Trakt mit dem Eingangsportal umrahmt. Dort schließt der Kirchenraum, das Refektorium und die Bibliothek an. Durch die langgestrecken Trakte ergeben sich 500 m lange Kreuzgänge. In der Mitte der Grünfläche befindet sich die ›Schauer´sche Kapelle‹ und hineinragend das ›Brunnenhaus‹. Der Prälatenhof wird vom ›Kaisertrakt‹ gebildet, an den eine barocke Gartenanlage mit historischen Rosen angrenzt.
Die Kartause wird heute als Ausbildungszentrum des Bundesdenkmalamts für historische Handwerkstechniken genutzt und verfügt über dementsprechende Restaurierwerkstätten. Die Kartause ist auch unter dem Namen ›Wienerwaldkloster‹ bekannt.

Da es sich um ein historisches Gebäude handelt, sind bei Dreharbeiten alle erdenkenswerten schützenden Maßnahmen zu treffen, damit die wertvollen Wände und Böden unversehrt bleiben. Dies umfasst beispielsweise das Auslegen von Teppichen, die Minimierung sperriger Technikaufbauten sowie den Verzicht auf Nägel und Klebebänder - Klebstoffe können in die Struktur der Fliesen einziehen und dadurch irreversible Spuren hinterlassen oder beim Ablösen die Oberfläche des Parketts beschädigen.
IN MERKLISTE SPEICHERN
Motivanschrift
Kartause Mauerbach
Kartäuserplatz 2
3001 Mauerbach

Viertel
Destination
Industrieviertel
Wienerwald
Verortung
Impulse
Ausstattung
WC
 
Firma/Organisation


Telefon
Email
Website
Informations- und Weiterbildungszentrum Baudenkmalpflege - Kartause Mauerbach
Kartäuserplatz 2
3001 Mauerbach
Kontaktperson
Telefon

Email
Bezirkshaupt-
mannschaft
Telefon
Email
Sankt Pölten

+43 (0)2 74 2 90 25 - 37310
Lageplan
 
  Umliegende Motive anzeigen
  Umliegende Facilities anzeigen
Umliegende Facilities
Umliegende Motive