testtitel
12 | 21
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können  |  Informationen   
  • DE
  • EN
  • Merkliste
  • Kontakt
 SUCHEN
Fähre Spitz-Arnsdorf
Rollfährbetrieb auf der Donau zwischen Spitz und Arnsdorf.
Die aus zwei miteinander verbundenen Schiffskörpern bestehende Fähre hat eine Tragkraft von 20 t und befördert sowohl Personen als auch Kraftfahrzeuge und Fahrräder. Der Ladedeckunterbau besteht aus Stahl in Katamaran-Bauweise mit Aufbauten aus Holz. Gehalten wird die Fähre von einem 485 m langen Tragseil, das quer über die Donau gespannt und an den Ufern in Türmen verankert ist. Fähre und Tragseil sind mit einem sogenannten Gierseil verbunden. Für den Antrieb wird allein die Flußströmung der Donau ausgenutzt. Die Rollfähre hat eine vierköpfige Besatzung, die jeweils zu zweit arbeitet und steht auch für Hochzeiten zur Verfügung.
Seit dem Jahr 2004 ist auf der Fähre ein Kunstobjekt - eine Camera Obscura des Isländischen Künstlers Olafur Eliasson - installiert.
IN MERKLISTE SPEICHERN
Motivanschrift
Fähre Spitz
Donaulände
3620 Spitz

Viertel
Destination
Waldviertel
Donau Niederösterreich
Verortung
Kategorien
 
Firma/Organisation


Email
Website
Gemeinde Spitz
Hauptstraße 15a
3620 Spitz
Kontaktperson

Telefon
Email
Herr Norbert Notz 
Amtsleitung
Bezirkshaupt-
mannschaft
Telefon
Email
Krems

+43 (0)2 73 2 90 25 - 30316
Lageplan
 
  Umliegende Motive anzeigen
  Umliegende Facilities anzeigen
Umliegende Facilities
Umliegende Motive