testtitel
12 | 21
  • DE
  • EN
  • Merkliste
  • Kontakt
 SUCHEN
Drachentöter
Die Darstellungen von Drachentötern sind ein kultur-
übergreifendes Phänomen: vom Rigveda der alten Inder bis zum heiligen Buch der Maya. Der römische Mithras-Kult ist die wichtigste Vorläufer-Religion des Christentums und nach jüngsten Recherchen 2000 Jahre älter: der Kind-Gott Mithra überwindet einen Drachen, opfert sich selbst in einem Stier und fährt danach mit seinem Vater Sol (Sonne) in den Himmel. Psychologisch gesehen, ist das der Übertritt des Kleinkindes von der Stillung durch die Mutter in die sprachdominierte Welt des Vaters. Auch der Selbstopferung von Jesus folgt eine Himmelfahrt zum Vater. Zurück bleiben eine Mater Dolorosa und verlassene Frauen.
Der Film ›Drachentöter‹ bildet mit ›Zipfelmützengötter‹, ›Posse und Prophetie‹, ›Reise zur Wiege Europas‹ den 4.Teil einer Mini-Serie über den Ursprung der Mythen und Religionen in der Säuglingswahrnehmung. Drehorte: Österreich, Deutschland, Slowenien, Italien, Griechenland, Türkei, Guatemala
IN MERKLISTE SPEICHERN
Titel
Regie
Produktionsfirma
Email
Telefon
Produktionsländer
Originalsprache
Erscheinungsjahr
Länge
Offizielle Website
Genre
Drachentöter
Petrus van der Let
Petrus van der Let Filmproduktion
+43 1 58 68 917 
AUT
Deutsch
65 Minuten
CREW
LINKS
CREDITS