• DE
  • EN
  • Merkliste
  • Kontakt
 SUCHEN
lafc
 
Green Communication
VOR DER PRODUKTION
Vorberechnung des gesamten zu erwartenden CO2-Fußabdruckes mittels CO2-Rechner
Beschäftigung lokaler Crewmitglieder und Komparserie
Wahl der Lieferanten, Händler, Studios, etc. aufgrund von Nachhaltigkeitsaspekten mit geringer Distanz zum Produktionsort
Integration der eigenen Nachhaltigkeitspolitik in Verträge mit Lieferanten, Händler etc.
Effiziente Planung hinsichtlich Ko-Produktionen und Crewmitglieder anderer Länder
Auswahl einer Bank mit hohen ethischen Standards und Umwelt-Anforderungen
Integration von Nachhaltigkeitsaspekten in das Mission Statement
Kommunikation des grünen Drehvorhabens beim Warm-Up:
Strategie, Handlungsempfehlungen
Umweltzertifikate: Österreichisches Umweltzeichen für Green Producing www.umweltzeichen.at
Planungsgespräche mit Stab, Managementebene, Studios u.a.
Ernennung einer verantwortlichen Person: Green Runner
Sensibilisierung des Teams: Workshops für Bewusstseinsbildung
Aufklärung des Teams über Umweltlabels und deren Richtlinien: Lebensmittel, Kosmetik, Elektrogeräte, Textilien etc.
Aufklärung der Komparsen über nachhaltiges Drehvorhaben
Schaffung von Anreizen für das Team: Auszeichnung für den besten grünen Beitrag mit nachhaltigen Preisen (z.B. reduzierte Tickets für öffentliche Verkehrsmittel)
WÄHREND DER PRODUKTION
Laufende Erhebung des CO2-Ausstoßes während der Produktion
Kommunizieren nachhaltiger Maßnahmen auf Tages-Dispos, Poster im Produktionsbüro und am Set
Verwendung von recycelbarem Material für die Kommunikationskampagne: Hinweisschilder etc.
Aussendung von Projektinformationen in digitaler Form: Einsatz von digitalen Pressemappen, File-Sharing und Downloads
Laufende Präsentation von Kennzahlen und aktuellem grünen Status
NACH DER PRODUKTION
Erfolgsermittlung nach der Produktion: Soll-Ist-Vergleich des CO2
Erwerb von CO2-Zertifikaten zur Klimakompensation
Kommunikation der Erfolge an das Team, Lieferanten u.a.
Einholung von Erfahrungen des Teams
Weiterleitung der Erfahrungswerte an Kollegen, Verbände, Film Commissions u.a.
Bewerbung um offizielle, grüne Auszeichnungen
Nachhaltige Umsetzung der Folgeveranstaltungen (Premieren, Pressekonferenzen): Nachhaltig ausgerichtete Veranstaltungsorte, digitale Einladungen, recyclebare Geschenke, öffentliche Verkehrsanbindung etc.
Bewerbung des Projekts mit Hinweis auf nachhaltige Herstellung: Pressemitteilungen, DVD-Bonusmaterial etc.
GREEN SHORT GUIDE
GREEN LONG GUIDE
GREEN COMMUNICATION
TRANSPORT
CATERING
WASTE MANAGEMENT
ENERGY
TECHNICAL EQUIPMENT
ART DEPARTMENTS
FACILITIES
FILM LOCATIONS
GREEN DOWNLOADS & LINKS